Minikredit-Vergleich: Kleinkredite vergleichen und sparen!

Ein Minikredit bzw. Kleinkredit wird oft benötigt, um kleinere Anschaffungen einfach & schnell zu finanzieren.

Der Kurzzeitkredit-Vergleich von mobilebanking.de ist kostenlos und unabhängig. Jetzt mit dem mobilebanking.de Kleinkredit-Vergleich bequem von zu Hause die besten Kreditanbieter für Mini- & Kurzzeitkredite vergleichen und direkt online abschließen.

Minikredite: Vergleich, Voraussetzungen & Konditionen

Sie müssen einen finanziellen Engpass kurzfristig überbrücken oder wollen sich ein neues Sofa gönnen? Dann können sogenannte Minikredite hier Abhilfe schaffen. Was sich hinter der Bezeichnung verbirgt, welche Vorteile der Minikredit hat und was es sonst noch zu wissen gibt, erfahren Sie hier.

„KREDIT-VERGLEICH“ MACHEN UND GELD SPAREN

Mit einem Minikredit können Sie den nächsten Urlaub finanzieren oder sich ein neues Möbelstück leisten. Auch finanzielle Engpässe können so ausgeglichen werden. Die Konditionen der Anbieter sind oft sehr unterschiedlich. Ein Vergleich lohnt sich daher. In nur wenigen Klicks kommen Sie so zu Ihrem Wunschkredit im Mini-Format. Wählen Sie einfach die gewünschte Kreditsumme sowie die bevorzugte Laufzeit aus und geben Sie einen Verwendungszweck an. Daraufhin erhalten Sie eine Auflistung sämtlicher Angebote.

WAS IST EIN MINIKREDIT?

Mini- oder Kleinkredite sind eine finanzielle Unterstützung bei kleineren Summen, die in der Regel zwischen wenigen hundert und 5.000 Euro liegen. Bei Beträgen zwischen 100 und 1.000 Euro gibt es Kredite oft nur bei bestimmten Anbietern wie Vexcash, Cashper und Xpresscredit (ferratum money). Für Banken ist der Prüfaufwand für Beträge unter 1.000 Euro schlicht zu groß.

Oft wird der Betrag als Kurzzeitkredit vergeben. Die Kreditlaufzeit beträgt dann 15 bis 30 Tage. Es gibt aber auch Minikredite mit längerer Laufzeit (mehrere Monate). Hier kann der geliehene Betrag samt Zinsen dann in Raten getilgt werden. Apropos Zinsen: Diese sind bei Minikrediten oft höher als bei klassischen Ratenkrediten.

DAS SIND DIE VORAUSSETZUNGEN

Um einen Minikredit zu erhalten müssen Sie volljährig sein und einen Wohnsitz in Deutschland haben. Zudem sollten Sie über eine ausreichende Kreditwürdigkeit verfügen. Letztere weisen Sie unter anderem nach mit Arbeitsverhältnis und Einkommensbelegen, aber auch mit Ihrem Schufa-Score.

Bei einigen Anbietern können Sie den Minikredit komplett online abschließen. Die Unterlagen werden einfach am PC hochgeladen. Die Identifikation erfolgt per Videoident. Dadurch kann die Kreditsumme noch am selben Tag ausgezahlt werden. Bis das Geld auf dem Konto ist, dauert es zwischen einem und drei Tage.

DAS SIND DIE VORTEILE VON MINIKREDITEN

Geringeres Verschuldungs- und Ausfallrisiko: Da Sie sich bei Minikrediten nur eine überschaubare Summe leihen, ist auch das Ausfallrisiko nicht so hoch wie bei einem klassischen Ratenkredit.

Geringere Kosten: Aufgrund der kürzeren Laufzeit verringern sich auch die gesamten Kreditkosten, da sich die Zinsbeträge nicht so aufsummieren.

Niedrige Raten: Den geliehenen Betrag können Sie in geringen Raten zurückzahlen.

Flexible Konditionen: In der Regel legen Sie selbst Laufzeit und Ratenhöhe des Kredites fest.

Online beantragen: Viele Minikredite können online beantragt werden und sind dank VideoIdent innerhalb eines Tages verfügbar.

Feste Zinsen: Die Zinsen bleiben über die gesamte Laufzeit unverändert. Das bietet Ihnen eine größere Planungssicherheit.

Nicht zweckgebunden: Sie können über das geliehene Geld frei verfügen. Der Betrag ist also nicht wie etwa bei einer Baufinanzierung zweckgebunden.

MINIKREDIT: ZWISCHEN DISPO UND RAHMENKREDIT

Minikredite können als Mittelweg zwischen Dispo und Rahmenkredite gesehen werden. Letztere sind Kredite mit zumeist günstigeren Zinsen. Dabei erhalten Sie einen Kreditrahmen. Innerhalb dieses Rahmens können Sie das Geld flexibel leihen und jederzeit zurückzahlen.

Dispokredite sind zwar mitunter praktisch, da sie nicht jedes Mal extra beantragt werden müssen. Sie bergen aber aufgrund hoher Zinsen ein gewisses Verschuldungsrisiko. Unter Tipp: Wenn Sie in den Dispo gerutscht sind, können Sie diesen mit einem Minikredit tilgen. Sie gleichen mit dem Kredit den kompletten Dispo auf einmal aus und sparen sich somit die hohen Zinsen, die gerne auch mal über 20 Prozent liegen. Den Kleinkredit können Sie dann in Raten und zu günstigeren Zinssätzen abbezahlen.

Zurück

Über uns

Das Redaktionsteam der Website KATZEN-VERSICHERUNGEN-VERGLEICH.de schreibt Testberichte über Katzen-Kranken-Versicherungen und Katzen-OP-Versicherungen und unterzieht alle Anbieter einem umfangreichen Vergleich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

Info