Openbank Flexgeld: Top-Zinsen bei spanischer Digitalbank

Digitalbank verbessert Konditionen: Openbank mit Top Flexgeld

Das Festgeldangebot der Openbank wird jetzt noch flexibler: Kunden können die Anlage ohne Strafgebühr auflösen und erhalten sogar 1,5 Prozent Zinsen auf die verkürzte Laufzeit.

Noch mehr Flexibilität mit dem Openbank Flexgeld

Openbank prescht vor mit Top-Flexgeld-Konditionen und 1,5 % Zinsen trotz Kündigung. - Quelle: Openbank / Screenshot: tagesgeldportal.de

Openbank, die Digitaltochter der Santander-Gruppe, wandelt ihr 'Open Festgeld' jetzt in 'Open Flexgeld' um. Denn auch bei vorzeitiger Kündigung des Flexgeld-Kontos zahlt die Onlinebank 1,5 % Zinsen (nominal p. a.) für den Zeitraum, in dem die Einlagen gehalten wurde. Und das unabhängig von der Laufzeit und für 100 % der Einlagen.

Dieses Angebot ist bisher einmalig im deutschen Markt, da normalerweise die Auflösung eines Festgeldkontos nur im Fall von Behinderung, Arbeitslosigkeit, Scheidung, Immobilienkauf oder Ähnlichem möglich ist. Bei Openbank hingegen geht dies jederzeit ohne Strafgebühr, sodass der Kunde flexibel über die komplette Summe auf dem Flexgeld-Konto verfügen kann. Das Angebot gilt für neues Kapital, welches den Gesamtsaldo des Kunden seit dem 30. Juni 2023 erhöht und ist ohne Mindest- und Höchstbetrag.

"Durch die nach wie vor unsichere Wirtschaftslage zögern viele Kunden, ihr Geld in festverzinsliche Anlagen zu stecken, da sie bei vorzeitiger Auflösung des Kontos in der Regel mit Strafzahlungen rechnen müssen", erklärt Steve Langer, Market Director Germany bei Openbank. "Mit unserem Flexgeld möchten wir auch ihnen einen Anreiz und eine Chance geben, von der positiven Zinslage zu profitieren."

Zinserhöhung für Neukunden und weitere Open Flexgeld-Angebote

Für alle 'Open Flexgeld' -Angebote wurden die Zinsen bei einer vorzeitigen Kündigung des Flexgeld-Kontos von 0,5 % Zinsen (nominal p. a.) auf 1,5 % Zinsen (nominal p. a.) für den Zeitraum, in dem die Einlagen gehalten wurden, erhöht.

Ebenfalls erhöht wurde der Zins für Neukunden. Diese erhalten mit dem 'Willkommens-Flexgeld' statt wie bisher 3,6 % nun 3,7 % auf ihre Einlagen bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Gleichzeitig erweitert Openbank sein Open Flexgeld-Angebot für Bestandskunden um weitere Laufzeiten:

Sie können ihr Geld nach wie vor für 3 Monate zu 3,2 % p. a., für 6 Monate zu 3,3 % p. a., für 12 Monate zu 3,6 % p. a. und für 24 Monate zu 3,7 % p. a. anlegen. Dieses Angebot wurde nun um zwei weitere Anlagemöglichkeiten ergänzt: 3 Jahre zu 3,3 % p.a. und 5 Jahre zu 3,0 % p. a.

Zurück

Über uns

Das Redaktionsteam der Website KATZEN-VERSICHERUNGEN-VERGLEICH.de schreibt Testberichte über Katzen-Kranken-Versicherungen und Katzen-OP-Versicherungen und unterzieht alle Anbieter einem umfangreichen Vergleich.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

Info